Posts mit dem Label Demos werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Demos werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 6. Februar 2013

Menschenunmögliche Realität

Kein Mensch kann erklären, daß der Demos der höchste Gott ist und das seine Gewaltherrschaft legitime Kratie sei.

Samstag, 7. Juli 2012

Den Himmel verloren

Das "Gesetzemachen" ist eine ungeheure Anmaßung - und deren gewaltsame Durchsetzung typisch demokratisch. Es ist eben doch völkischer Wahn verbunden mit gewalttätiger Willkür. Denn kratie kennt nicht Archiv noch Herschaft (mit einem R, wie die archie), sondern nur die (infantile) Durchsetzung des Willens. Und setzt an die entscheidende Stelle den Demos, als wenn ein Volk gemeinsam in den Himmel schreitet und nicht die einzelne verantwortliche, demütige und erlöste Person.

Montag, 11. Juni 2012

Unrecht der Demokratie

Weder ist der Demos die entscheidende Entität, noch ist Kratie ein legitimes Mittel.

Donnerstag, 17. Mai 2012

Gott o Gott

Deutschland versinkt in demokratischer Selbstgefälligkeit. Der Demos regiert unverzagt.

Sonntag, 29. April 2012

Zitat: Demokratisches Geheule

"Wer für Staatlichkeit oder gar für Demokratie ist, kann kaum mit Fug und Recht herumheulen, wenn der Krat, der Demos oder der Etatismus nun einmal so ist, wie er immer sein wird."

Gefunden auf kreuz.net.

Montag, 1. März 2010

Demos' Gewaltexzess in Bayern

Der gewalttätige Demos hat wieder zugeschlagen. Er scheut weder Kosten noch Aufwand, die Kinder seiner steuer- und abgabenversklavten Untertanen in seine Schulzwangsfittiche zu bekommen:

Polizeistaat Bayern: Schulzwang

Sozialismus rulez in Bayern. Mit aller staatlich-sozialisierten Gewalt gegen die entwaffneten Bürger, die alles andere als Souverän sind.